Die Story von Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales

Die Story von Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales

Die Story von Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales

Erschienen auf dem offiziellen PlayStation Blog

von

Ulrich Wimmeroth

PlayStation HQ

In Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales schwingt sich ein neuer Spider-Man durch Marvel´s New York City: Ab dem 12. November könnt ihr auf PS4 und PS5 hautnah dabei sein, wenn der Teenager Miles Morales in die Fußstapfen seines Mentors Peter Parker tritt und seine unglaublichen Kräfte zu beherrschen lernt. Garantiert keine leichte Aufgabe für den jungen Superhelden, der seine Heimat vor einer finsteren Macht beschützen und nebenher auch noch sein Privatleben meistern muss.

Spoiler-Warnung: Wenn ihr das epische Marvel’s Spider-Man mit den DLC-Kapiteln Marvel’s Spider-Man: „Die Stadt, die niemals schläft“ noch nicht gespielt habt, dann verraten wir euch hier ein paar Details über Miles Morales, die in dem Spiel bereits über den neuen Helden enthüllt wurden. Vielleicht möchtet ihr ja direkt zur Ultimate Edition von Marvel’s Spider-Man: Miles Morales für PS5 greifen, da ist die starke Remastered Version von Marvel’s Spider-Man mit allen erschienenden DLC-Kapiteln gleich mit dabei und ihr könnt Peter Parkers Abenteuer nachholen. Müsst ihr aber nicht zwingend, die spannende Geschichte von Miles Morales könnt ihr auch ohne jegliches Vorwissen erleben.

Aus großer Macht folgt große Verantwortung

Mit seinen gerade mal 17 Jahren hat der Teenager Miles Morales wirklich schon eine Menge durchleben müssen: Sein Vater, Marvel’s New York Police Officer Jefferson Davis, stirbt, als er sich bei einem Anschlag der „Inneren Dämonen“ heldenhaft vor seine Kollegen wirft. Miles erhält später durch den Biss einer genetisch veränderten Spinne aus dem Labor von Oscorp übermenschliche Spinnenkräfte. Zum Glück ist er ein Freund von Peter Parker, dem originalen Spider-Man, der die Trauer über den Verlust einer geliebten Person und die Unsicherheit über die körperlichen Veränderungen bestens nachvollziehen kann. Und Peter weiß genau: Aus großer Macht folgt große Verantwortung. Also nimmt er Miles als Mentor unter seine Fittiche und gemeinsam schwingen der alte und der neue Spider-Man über die Dächer von Marvel´s New York City.

Es wird ernst

Ein Jahr ist nach den turbulenten Geschehnissen aus Marvel’s Spider-Man vergangen. Miles ist mit seiner Mutter Rio von Brooklyn zurück nach East Harlem, dem Stadtteil ihrer Kindheit, gezogen und findet sich langsam wieder in der Nachbarschaft ein. Als er eine Besorgung für seine Mutter erledigen soll, erhält er eine dringende Nachricht von Peter. Also schwingt er sich noch etwas unbeholfen durch die Straßen der Stadt, um sich mit seinem Mentor zu treffen. Viel Zeit für Smalltalk bleibt den Spider-Men aber nicht, denn ein Polizei-Hubschrauber mit einer gefährlichen Fracht fliegt mitten über Manhattan und Miles erlebt seine Feuertaufe.

An Bord eines Stahlcontainers, der an dem Hubschrauber baumelt, befinden sich jede Menge Kriminelle, die nach dem Ausbruch aus dem Hochsicherheitsgefängnis Raft wieder hinter Schloss und Riegel gebracht werden sollen. Darunter befindet sich auch Rhino, der gefährliche Superschurke und Mitglied DER SINISTER SIX! Und wie könnte es auch anders sein, der Superbösewicht schlägt einfach ein Loch in die Wand des Containers und hinterlässt auf seiner Flucht eine Schneise der Verwüstung auf den Straßen Manhattans. Was folgt ist Marvel-Action vom Feinsten, wenn die Hetzjagd Miles unter anderem mitten durch ein belebtes Einkaufszentrum führt und der angehende Superheld mehr als einmal in letzter Sekunde einen harmlosen Besucher oder gar einen Kinderwagen aus dem Weg räumen muss, damit dieser nicht von dem wütenden Rhino zerquetscht wird.

Explosive Kräfte

Die Jagd gipfelt in einem atemberaubenden Duell, bei dem Miles Kräfte an sich entdeckt, die sich gravierend von denen des originalen Spider-Man unterscheiden. Neben Spinnensinn und übermenschlicher Kraft und Ausdauer, verfügt Miles über die Fähigkeit bioelektrische Energie in Venom-Angriffen zu kanalisieren, die selbst den mächtigen Rhino betäuben. Gerade jetzt könnte er seinen Mentor wirklich gut gebrauchen, aber Peter muss die Stadt verlassen und für einen Auftrag des Daily Bugle als Fotograf nach Übersee reisen. Es wird also Zeit sich der Verantwort zu stellen und Marvel´s New York alleine vor einer gefährlichen Bedrohung zu schützen.

Roxxon und Der Underground

Während Peter Parker nicht in der Stadt ist, braut sich einiges an Ärger zusammen. Der zwielichtige Mega-Konzern Roxxon hat ausgerechnet Miles Nachbarschaft in East Harlem als Testfeld für eine neue Energieform ausgewählt. Nuform soll eine sichere und saubere Quelle sein, die alle Energieprobleme der Zukunft lösen soll. Das verspricht zumindest Simon Krieger, der aalglatte Leiter von Roxxon in New York und absoluter Verfechter von Nuform.

Aber warum tummeln sich überall in der Stadt dann schwerbewaffnete Sicherheitskräfte des Konzern und warum wird ein Nuform-Transport von einer mysteriösen Organisation, die sich Der Underground nennt, überfallen? Irgendwas ist da wohl nicht so sauber und sicher an Nuform! Miles bekommt es auf jeden Fall immer wieder mit Der Underground zu tun, deren Gangmitglieder über hochmoderne Nanotechnologie-Waffen verfügen und mit Tinkerer eine mächtige Anführerin haben, die Miles ordentlich zusetzt.

Die Freundliche Spinne aus der Nachbarschaft

Miles kümmert nicht sich nur um Superschurken und zwielichtige Konzerne, sondern hilft der Nachbarschaft tatkräftig bei ihren alltäglichen Problemen, wie Autodiebstahl, Einbrüchen und fängt auch schon mal eine entlaufene Katze ein. Unterstützung bekommt er von seinem besten Freund Ganke Lee, einem Tech-Genie, der die revolutionäre „Freundliche Spinne aus der Nachbarschaft“-App entwickelt hat, mit der die Einwohner von Marvel´s New York mit Spider-Man interagieren können und ihm so reichlich Nebenmissionen beschert. Nicht zuletzt unterstützt Miles seine Mutter Rio, die sich für die Nachbarschaft in East Harlem stark macht und für den Stadtrat kandidiert. Sie ist der angepriesenen Energieform Nuform gegenüber skeptisch und legt sich offen mit Roxxons Simon Krieger an.

Alte Bekannte

Habt ihr den alten Hitzkopf J. Jonah Jameson auch so vermisst? Dann dürft ihr euch auf ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Chefredakteur des Daily Bugle und ausgewiesenen Spinnen-Hater freuen. J.J.J. betreibt jetzt einen eigenen Podcast, in dem er die Missstände in der Stadt mit harten Worten anprangert. Aber nicht jeder ist auch seiner Meinung und mit dem Danikast präsentiert die junge Danika Hart immer wieder ihre eigene Version einer Story und sorgt so für deftige Podcast-Duelle.