Die Welt von Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales

Die Welt von Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales

Die Welt von Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales

Erschienen auf dem offiziellen PlayStation Blog

von

Ulrich Wimmeroth

PlayStation HQ

Erlebt die fantastischen Abenteuer des neuen Spider-Man auf PS4 und PS5Ulrich WimmerothFreier Redakteur

In Marvel‘s Spider-Man: Miles Morales schwingt sich ein neuer Spider-Man durch Marvels New York City: Ab dem 12. November könnt ihr auf PS4 und PS5 hautnah dabei sein, wenn der Teenager Miles Morales in die Fußstapfen seines Mentors Peter Parker tritt und seine unglaublichen Kräfte beherrschen lernt. Keine leichte Aufgabe für den angehenden Superhelden, der sich plötzlich alleine einer gefährlichen Bedrohung gegenüber sieht und die Stadt vor Superschurken und den zwielichtigen Geschäften eines Mega-Konzerns schützen muss.

Spoiler-Warnung: Wenn ihr Marvel’s Spider-Man mit den DLC-Kapiteln Marvel’s Spider-Man: „Die Stadt, die niemals schläft“ noch nicht gespielt habt, dann erfahrt ihr einige Details über Miles Morales, die ihr vielleicht selber herausfinden möchtet. Dann holt euch unbedingt die Ultimate Edition von Marvel’s Spider-Man: Miles Morales inklusive der PS5-optimierten Remastered Version von Marvel’s Spider-Man mit allen DLC-Kapiteln.

Wer ist der neue Spider-Man?

Hinter der Maske des neuen Spider-Man verbirgt sich der 17-jährige Miles Morales, der viel zu früh seinen Vater bei einem Anschlag der „Inneren Dämonen“ verloren hat und bei dessen Beerdigung er Peter Parker kennenlernte. Ein mehr als glücklicher Zufall, denn einen besseren Mentor kann man sich nun wirklich nicht für einen angehenden Superhelden vorstellen. Seine fantastischen Fähigkeiten erhielt Miles, als er von einer genetisch veränderten Spinne gebissen wurde, die aus einem Labor von Oscorp ausgebrochen ist. Seitdem schwingen beide Spider-Men gemeinsam über die Dächer von Marvels New York. Zumindest eine Weile, denn Peter verlässt die Stadt für einen Auftrag des Daily Bugle und Miles steht nun alleine einer finsteren Macht gegenüber und muss sich als Superheld beweisen. Ihr wisst schon: Aus großer Macht folgt große Verantwortung.

Freunde und Feinde

Und es kommt gleich knüppeldick für den Teenager, als ein Krieg zwischen den Sicherheitsleuten des zwielichtigen Konzerns Roxxon und der mysteriösen Organisation Der Undergound auf den Straßen tobt. Roxxon baut überall in der Stadt Nuform-Reaktoren, eine neue, angeblich saubere und sichere Energieform, die alle Energieprobleme der Zukunft lösen soll. So verspricht es zumindest Simon Krieger, der aalglatte Leiter des Projekts. Die mit hochmoderner Nanotechnologie ausgerüsteten Mitglieder von Der Underground, angeführt von der gefährlichen Superschurkin Tinkerer, scheinen da eine andere Meinung zu haben und Miles steht zwischen den Fronten zweier gewaltbereiten Parteien. Mehr zur spannenden Story und weiteren Superschurken haben wir euch in einem eigenen [Blogpost] zusammengefasst. 

Zum Glück kann Miles auf Hilfe zählen, zum Beispiel unterstützt ihn sein bester Freund Ganke Lee, der sich als wahres Tech-Genie erweist, nicht nur mit guten Worten, sondern auch einer revolutionären „Freundliche Spinne aus der Nachbarschaft“-App. Per Smartphone können die Bewohner der Stadt Spider-Man Verbrechen melden und Tipps geben. Das beschert euch eine ganze Reihe abwechslungsreicher Nebenmissionen, bei denen ihr euch im eindrucksvollen Miles-Stil durch die Stadt schwingt. Freuen könnt ihr euch auch auf ein Wiedersehen mit dem alten Hitzkopf J. Jonah Jameson. Der ist zwar nicht mehr Chefredakteur des Daily Bugle, sondern betreibt seinen eigenen Podcast, nimmt aber immer noch kein Blatt vor den Mund und sein Hass auf Spider-Man ist ungebrochen. Ihr werdet viele bekannte Gesichter aus dem Marvel-Universum entdecken, bekommt aber auch interessante neue Charaktere, wie die Straßenkünstlerin Hailey Cooper, präsentiert. Lasst euch überraschen!

Fantastische Fähigkeiten

Nicht nur das rege Privatleben des jungen Miles, der in seiner Freizeit laut einem Artikel des Daily Bugle die heißesten Mixtapes von East Harlem produziert, unterscheidet sich gravierend von Peter Parker – auch seine Kräfte und Fähigkeiten sind etwas ganz Besonderes. Neben übermenschlicher Kraft, Ausdauer und Geschwindigkeit, dem berühmten Spinnensinn und dem Wandkrabbeln, kann Miles die bioelektrische Energie seines Körpers für brutale Venom-Angriffe einsetzen, die auch einen Schurken wie Rhino in vollem Lauf stoppen. Fans von Stealth-Gameplay bekommen neue Möglichkeiten die Feinde zu dezimieren, denn Miles kann sich eine kurze Zeit tarnen und wird so unsichtbar für die Gegner oder nutzt Gadgets, wie ferngesteuerte Minen und ein geniales Schwerkraftquelle-Gerät, mit dem sich mehrere Bösewichte gleichzeitig fesseln lassen.

Spektakuläre Schauplätze

Schon bei eurem ersten Einsatz, den ihr noch gemeinsam mit dem original Spider-Man absolviert, schwingt ihr euch auf der Jagd nach Rhino durch die belebten Straßen Manhattans und demoliert dabei auch ein gleich ein Einkaufscenter. Und ja, in Marvel’s Spider-Man: Miles Morales steht euch die gesamte offene Spielwelt aus Marvel’s Spider-Man zur freien Erkundung zur Verfügung. Ihr könnt also alte Schauplätze erneut besuchen, neue Attraktionen entdecken und die Großstadt in ihrer winterlichen Pracht genießen.

Nach dem Tod seines Vaters ist Miles von Brooklyn zurück nach Harlem, der alten Heimat seiner Mutter Rio Morales, gezogen und die Entwickler von Insomniac Games haben besonders den Stadtteil East Harlem mit sehr viel Liebe zum Detail völlig neu gestaltet. Es ist ein multikultureller Ort mit einer bunten Mischung lebenslustiger und freundlicher Menschen aus vielen unterschiedlichen Herkunftsländern. Es wird auf den Straßen getanzt und gefeiert, die ehemals trostlosen Backsteinwände der Häuser sind oft kunstvoll bemalt. Kurz gesagt: Miles lebt in einer tollen Nachbarschaft und er setzt alles daran, die Menschen zu schützen. Brian Horton, Creative Director bei Insomniac Games bezeichnet East Harlem als einen der wichtigsten Charaktere des Spiels und ihr werdet schnell herausfinden, wie zutreffend diese Aussage ist.