Gaming-Monitore von 27 bis 43 Zoll

Gaming-Monitore von 27 bis 43 Zoll

Gaming-Monitore von 27 bis 43 Zoll

Erschienen auf dem offiziellen PlayStation Blog

von

Ulrich Wimmeroth

PlayStation-HQ

Team TV oder Team Monitor: Wie zockt ihr am liebsten?Ulrich WimmerothFreier Redakteur

Bequem auf der Couch vor einem 65 Zoll TV mit knackiger 4K-Auflösung, so macht das zocken richtig Laune. Aber natürlich könnt ihr eure PlayStation auch problemlos an einem Gaming-Monitor anschließen. Alles was es dazu braucht, sind ein HDMI-Anschluss und vielleicht ein paar zusätzliche Boxen oder eine Soundbar für einen satteren Klang. Wie ihr eure Lieblingsgames am besten genießt, das ist euren ganz persönlichen Vorlieben überlassen.

Gute Gründe für einen Gaming-Monitor

Vielleicht habt ihr einfach nicht den Platz, um einen kinotauglichen TV mit einer Bilddiagonalen von 165 cm und mehr aufzustellen. Hat ja nicht jeder ein Wohn- oder Zockzimmer in den Dimensionen einer mittleren Turnhalle. Oder euer alter TV ist „nur“ Full-HD, verfügt über eine Bildwiederholrate von 50 Hz / 60 Hz und besitzt keine Bildverbesserungen wie HDR (High Dynamic Range), mit denen sattere Farben möglich sind. Das Angebot an Gaming-Monitoren ist riesig und bekannte Marken wie ASUS, LG, Samsung, BenQ oder ViewSonic tummeln sich auf dem lukrativen Markt. Wir möchten euch hier einige Modelle von ASUS und Ilyama vorstellen, die unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden und dabei auch immer das vorhandene Budget im Blick behalten.https://www.youtube.com/embed/xeyZnDLoyU4?feature=oembed

Die Kollegen von Inside PlayStation haben zu den auch hier vorgestellten ASUS-Monitoren ein kompetentes und gewohnt unterhaltsames Video erstellt. Schaut es euch unbedingt an, wenn ihr noch mehr über die Geräte erfahren möchtet.

Geschmeidig zocken: Bessere Bildqualität mit 120 Hz

Bevor wir mit der Vorstellungsrunde anfangen, noch kurz ein paar Tipps zum Thema Bildwiederholfrequenz. Besitzt ihr eine PS5, könnt ihr kompatible Spiele, zum Beispiel das optisch herausragende Rennspiel DiRT 5Devil May Cray 5 Special Edition oder Call of Duty: Black Ops Cold War, mit einer Framerate von 120 Hz erleben. Ohne euch mit technischen Details langweilen zu wollen: Das bedeutet, dass ihr Spielinhalte wesentlich dynamischer und flüssiger präsentiert bekommt.

Tipp: Alles Einstellungssache

Ihr werdet feststellen, dass die vorgestellten Monitore über einen HDMI 2.0-Anschluss verfügen. Der Standard HDMI 2.1, der 120 Hz bei einer Auflösung von UHD/4K möglich macht und von der PS5 unterstützt wird, kommt erst später im Jahr bei den meisten Herstellern in Serie. Aber deswegen braucht ihr auf die geschmeidige Bilddarstellung nicht zu verzichten, bei einer Full HD-Auflösung kann auch HDMI 2.0 problemlos die hohe Framerate liefern. Natürlich nur, wenn der Monitor und das Spiel diese Option auch unterstützen.

Dazu haben wir einen guten Tipp: Wenn ihr zum Beispiel Call of Duty: Black Ops Cold War in 120 Hz erleben möchtet, muss vorher eine Einstellung in der Systemsteuerung der PS5 angepasst werden. Geht in die [Einstellungen] zu [Gespeicherte Daten und Spiele-/App-Einstellungen] – [Spielvoreinstellungen] und aktiviert den Eintrag Leistungsmodus. Startet jetzt das Spiel und die Option 120 Hz Wiederholfrequenz ist automatisch aktiviert.

Bild: Leistungsmodus.jpg      Bild: CoD.jpg

Aber genug der langen Vorrede, hier sind unsere Kandidaten:

ASUS TUF Gaming VG279QL1A

Ihr wollt gute Qualität und sinnvolle Funktionen, das Gaming-Budget ist aber begrenzt? Dann wäre das mit rund 330,00 Euro moderat gepreiste Modell TUF Gaming VG279QL1A von Asus eine gute Wahl zum Einstieg. Mit 27 Zoll, etwa 68 cm Bildschirmdiagonale, passt der Monitor auf jeden Schreibtisch und liefert mit seinem LCD IPS-Panel eine native Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten, also Full HD. Bemerkenswert ist dabei die sehr hohe Bildwiederholrate von 165 Hz, was es euch ermöglicht, kompatible PS5-Spiele butterweich erleben zu können. Auch, wenn die beiden, neben dem DisplayPort 1.2 vorhandenen, HDMI-Anschlüsse nur den Standard 2.0 unterstützt. Zwei USB 3.0-Anschlüsse  und eine 3,5 mm Klinkenbuchse runden die Konnektivität ab.

Fans von kompetitiven Shootern werden die hohe Bildwiederholrate, genau wie die ultraschnelle Reaktionszeit von 1 Millisekunde und die ASUS-exklusive Low Motion Blur Technologie, bei der bewegte Objekte deutlich schärfer erscheinen, zu schätzen wissen. Damit ihr das beste aus dem Bild herausholt sind ebenfalls Verbesserungen wie Shadow Boost, mit dem dunkle Bereiche aufgehellt und HDR mit am Start. Gerade das High Dynamic Range-Feature sorgt dabei für angenehm weiche Kontraste zwischen den hellsten und dunkelsten Bereichen des Bildschirms. Optisch macht das schlanke, nahezu randlose, Modell einen sehr guten Eindruck auf dem Schreibtisch und wird gleich mit HDMI- sowie DisplayPort-Kabel ausgeliefert. Also: Einstecken und loslegen. So soll das sein.

Merkmale: IPS-Panel mit 27 Zoll (68 cm) Bildschirmdiagonale, Full-HD (1920 x 1080 Bildpunkte), hohe Bildwiederholrate von 165 Hz, HDR – High Dynamic Range, DisplayPort, HDMI 2.0, sehr gute Reaktionszeit von 1 Millisekunde

Preis: ca. 330,00 Euro

Ilyama G-Master GB2770HSU

Der japanische Hersteller Ilyama erfreut sich bei Gamern großer Beliebtheit und mit dem aktuellen, und im Vergleich zu ähnlich ausgestatteten Konkurrenzprodukten, preiswerten Modell G-Master GB2770HSU werdet ihr auch eure Freude haben. Das matte und somit blendfreie LCD Fast IPS-Panel liefert eine Full HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten bei einer Bildwiederholfrequenz von bis zu 165 Hz (DisplayPort, bis zu 144 Hz bei HDMI) und beachtlichen 0,8 Millisekunden Reaktionszeit. Nutzt ihr also die 120 Hz-Wiedergabe eurer PlayStation, dürft ihr euch auf flüssige Bilder freuen, so euer PS5-Lieblingsspiel, zum Beispiel DiRT 5, Devil May Cry 5 Special Edition oder Call of Duty: Black Ops Cold War, diese Option unterstützt. Bildverbesserungen, wie die Black Tuner-Funktion, die auch in stockdunklen Bereichen Details deutlich sichtbar hervorhebt, eine augenschonende Blaulicht Reduktion sowie FreeSync Premium zur Eliminierung von Ghosting, Artefakten und Tearing, sorgen für ein überdurchschnittlich gutes Bild mit satten Farben und scharfen Kontrasten.

Neben einem USB 2.0 Hub mit zwei Anschlüssen und einer Kopfhörerbuchse, stehen HDMI- sowie  DisplayPort-Anschlüsse zur Verfügung. Auffällig ist die ergonomischen Gestaltung der neuen Red Eagle-Modelle und die schlichte, aber durchaus schicke, Optik des stabilen, rund 5 kg schweren, Gaming-Monitors. Der randlose Bildschirm ist höhenverstellbar und verfügt über eine Tilt- sowie Pivot-Funktion, ihr könnt also die Neigung euren Bedürfnissen anpassen und den Monitor um 90 Grad drehen. Alles was ihr zum Anschluss und Inbetriebnahme benötigt, HDMI-, DisplayPort-, USB- und Stromkabel für das interne Netzteil, ist im Lieferumfang enthalten. Fazit: Wenn ihr auf der Suche nach einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis seid und eine 4K-Auflösung nicht benötigt, schaut euch den Ilyama auf jeden Fall an.

Merkmale: 27 Zoll (ca 68 cm), mattes Fast IPS-Panel, Full HD-Auflösung mit 1920 x 1080 Bildpunkten, sehr gute 165 Hz Bildwiederholfrequenz. 0,8 Millisekunden Reaktionszeit, randloses Design, Black Tuner-Funktion für hohe Details in dunklen Spielumgebungen, höhenverstellbar, günstiger Preis.

Preis: ca. 250,00 Euro

ASUS TUF Gaming VG289Q

Full HD ist euch einfach zu wenig? Dann schaut euch doch mal den ASUS TUF Gaming VG289Q etwas genauer an. Das verbaute IPS Panel liefert eine knackige 4K / UHD-Auflösung mit 3840 x 2160 Bildpunkten bei einer Bildschirmdiagonalen von 28 Zoll (etwa 71 cm), verzichtet aber auf besonders hohe Bildwiederholfrequenzen und liefert stabile 60 Hz sowie eine respektable Reaktionszeit von 5 Millisekunden. Optische Annehmlicheiten wie HDR 10 sowie Shadow Boost sind natürlich mit dabei und sorgen für beste Sicht an dunklen Orten mit einem sichtlich schärferen Kontrast und satteren Farben, ohne störende Verwaschungen und hässliche Überbelichtung heller Stellen.

Das schicke Gerät im randlosen Design zeigt sich zudem anschluss- und einstellfreudig. Zwei HDMI 2.0-Buchsen, ein DisplayPort sowie eine Standard 3,5 mm Klinkenbuchse für Kopfhörer gehören zur Ausstattung, die benötigten Kabel liegen gleich bei. Das Ergonomische Design erlaubt euch nicht nur eine Höhenverstellung, sondern auch das Schwenken, Neigen und sogar das Drehen des Bildschirms um 90 Grad. So lässt sich in jeder Umgebung der perfekte Blickwinkel zum Zocken bestens einstellen.

Merkmale: LED Panel mit 4K UHD-Auflösung (3840 x 2160 Bildpunkte), 28 Zoll (ca. 71 cm Bildschirmdiagonale), 5 Millisekunden Reaktionszeit, 60 Hz Bildwiederholrate, HDR 10, Shadow Boost, schwenk-, dreh- und neigbar für perfekte Sicht.

Preis: ca. 385,00 Euro

ASUS ROG Strix XG438Q

Für den Edel-Monitor ASUS ROG Strix XG438Q mit satten 43 Zoll, etwa 110 cm, Bildschirmdiagonale müsst ihr schon ganz schön tief in die Tasche greifen. Ihr bekommt dafür aber auch ein technisches Meisterstück mit exzellenter Bildqualität sowie einer Fülle an ausgereiften Features. Das blendfreie 4K UHD Panel liefert euch 3840 x 2160 Bildpunkte mit 120 Hz, HDR 600 und Shadow Boost sorgen dazu für strahlende Farben und knackige Kontraste, in denen ihr eure PlayStation-Games völlig neu erlebt. Die Reaktionszeit von gut 4 Millisekunden lässt euch Input-Lags vergessen und die insgesamt 3 HDMI 2.0, zwei USB 3.0, DisplayPort 1.4, Klinken- sowie Audio Input-Buchsen lassen schlicht keine Wünsche in Punkto Konnektivität offen. Schließt einen Fire TV-Stick oder vergleichbares an und ihr braucht keinen Fernseher mehr.

Nicht nur technisch, auch optisch kann der Mega-Monitor auf der ganzen Linie überzeugen. Die Steuerung der Grundfunktionen, beispielsweise Anpassung der Helligkeit und des Kontrasts oder Wahl des Signaleingangs, könnt ihr bequem vom Sessel aus per Fernbedienung vornehmen. Über die Picture in Picture-Funktion blendet ihr eine zweite Quelle nach Wunsch ein und die beiden eingebauten, leistungsstarken, 10 Watt-Lautsprecher mit Sonic Master Sound-Unterstützung liefern einen satten Klang. Das ist bei Monitoren wirklich keine Selbstverständlichkeit. Schön: Wenn ihr es bunt mögt, setzt ihr in den Standfuß den mitgelieferten Projektor ein und illuminiert mit der AURA Sync Beleuchtung beim Zocken den Untergrund mit Farbeffekten oder Logos.

Merkmale: 43 Zoll (ca. 110 cm Bildschirmdiagonale), blendfreies 4K UHD-Panel mit 3840 x 2160 Bildpunkten, 120 Hz Bildwiederholrate, 4 Millisekunden Reaktionszeit, HDR 600, Shadow Boost, Picture in Picture-Funktionen, zwei sehr gute 10 Watt Lautsprecher mit Sonic Master Sound, schicke Effekte mit AURA Sync Beleuchtung, Fernbedienung.

Preis: ca. 1300,00 Euro

Mehr PlayStation Zubehör

Wenn ihr Interesse an weiteren Informationen zu Gaming-Headsets, Controllern, externem Datenspeicher und anderem Zubehör für eure PlayStation habt, dann schaut euch auch die folgenden Artikel an: