PS5 – Diese PS3-Geheimtipps verdienen eine Neuauflage!

PS5 - Diese PS3-Geheimtipps verdienen eine Neuauflage!

PS5 – Diese PS3-Geheimtipps verdienen eine Neuauflage!

Erschienen auf dem offiziellen PlayStation Blog

von

Ulrich Wimmeroth

PlayStation HQ

Im dritten Teil unserer Nostalgie-Reihe, schauen wir mit ein bisschen Wehmut zurück auf den März 2007, als die PlayStation 3 in Europa auf den Markt kam. Mit deutlich über einer Milliarde verkauften Spiele erneut ein riesiger Erfolg für Sony. Zu den absoluten Highlights der Generation gehörten auf jeden Fall Blockbuster wie God of War 3, Heavy Rain, Infamous, LittleBigPlanet, Demon’s Souls, Uncharted 3: Drakes Deception und natürlich The Last of Us.

Aber auch in der zweiten Reihe der Games-Veröffentlichungen finden sich reichlich echte Perlen, die es einfach verdient hätten eine Neuauflage oder Fortsetzung zu erhalten. Was meint ihr, welche PS3-Geheimtipps würdet ihr gerne auf der PS5 in einer frischen Version sehen? Wir haben da schon mal ein paar Vorschläge gesammelt!

Split/Second: Velocity

https://youtube.com/watch?v=mj9ORvbSW7s%3Ffeature%3Doembed

Nach Destruction Derby für die PS1 und Burnout für die PS2, wünschen wir uns auch aus der PS3-Ära einen Arcade-Racer mit extremen Blechschaden-Potential als Neuauflage. Das vollkommen zu Unrecht weitgehend ignorierte Split/Second: Velocity hat es einfach verdient, in Edeloptik und mit der Power der PS5 wieder zu halsbrecherischen Rennen einzuladen. Kurz zum Spiel: Alles dreht sich um die fiktive TV Show Split/Second, in der die Teilnehmer Geld und Ehre bei Hochgeschwindigkeitsrennen gewinnen können.

Als Fahrer macht ihr euch auf das Siegertreppchen zu besteigen und rast nicht nur in einem Höllentempo über die Strecken, sondern räumt die Konkurrenz auch schon mal mit der Explosion eines ganzen Häuserblocks aus dem Weg. Der Racer macht soviel Laune, dass wir dazu gerne immer wieder mal die PS3 anschließen. Leider existiert der Entwickler Black Rock Studio aus Brighton nicht mehr, ebenso wie der Publisher Disney Interactive, zu dem die Briten gehörten. Aber wir sind sicher: es gibt genügend Motorsport-affine Studios, die der IP neues Leben einhauchen könnten.

Puppeteer

https://youtube.com/watch?v=CXUvdoU_1MQ%3Ffeature%3Doembed

Ebenfalls sträflich vernachlässigt wurde unserer Meinung nach der innovative Plattformer Puppeteer (Der Puppenspieler) der SCE Japan Studios. Bewaffnet mit der magischen Schere Calibrus springt, hüpft und rennt ihr als Kutaro, ein Junge der in eine Marionette verwandelt wurde, in dem Sidescroller durch eine kreativ gestaltete und wirklich wunderschöne Welt mit Puppentheater-Thematik und sammelt Kristalle, die zerschnittene Gegner hinterlassen. Die unterschiedlichen Welten sind angenehm abwechslungsreich und ihr habt immer das Gefühl in einer Theatervorstellung zu agieren, was ihr unter anderem am Applaus oder anderen Aktionen eines im Hintergrund bleibenden Publikums erkennt. Eine originelle Idee: Gleich zu Beginn verliert ihr im wahrsten Sinne des Wortes den Kopf und nutzt im Verlauf allerlei Gegenstände, wie Totenköpfe, Trommeln oder Frösche, als Ersatzhaupt.

Vanquish

https://youtube.com/watch?v=03yJF11GGvk%3Ffeature%3Doembed

Mitte 2010 haben SEGA und Platinum Games den Third-Person Deckungs-Shooter Vanquish für die PS3 veröffentlicht. In der Rolle des Agenten Sam Gideon sollt ihr dafür sorgen, dass der überlebenswichtige Kampf um Rohstoffe gewonnen wird, der zwischen den Vereinigten Staaten und einem aggressiven russischen Regime in der Zukunft ausgetragen wird. Gut, die Story verdient jetzt keinen Sonderpreis für Innovation, aber die Kampfmechaniken und die dauernde Over the Top-Action sorgen dafür, dass keine Sekunde Langeweile aufkommt. Besonderheiten: Ihr verfügt über einen AR-Anzug, einen Augmented Reacion Suit, der es euch nach einigen erlittenen Treffern erlaubt, in einen AR-Modus  zu wechseln und eure Reflexe verzehnfacht. Ihr rast und schlittert über die dystopischen Science Fiction-Schlachtfelder, werft mit Granaten um euch und nutzt das stattliche Waffenarsenal um die Gegner inm Dutzend zu erlegen.

Das macht Spaß und ist durch die Bank abwechslungsreich umgesetzt. Der Space-Shooter ist Anfang 2020 in einer Remastered Version für die PS4 wieder belebt worden und auch im Doppelpack mit dem völlig abgedrehten Bayonetta in einem 10th Anniversary Bundle zu bekommen. Aber wir hätten gerne neue Abenteuer mit Sam und der Bravo Company, welche die grafischen und akustischen Fähigkeiten der PS5 voll ausnutzt.

Valkyria Chronicles

https://youtube.com/watch?v=p-0RY4TTNwE%3Ffeature%3Doembed

Fans von stark taktisch geprägten Rollenspielen werden SEGAs Valkyria Chronicles garantiert schon im Erscheinungsjahr 2008 auf der PS3 rauf und runter gezockt haben. Die einzigartige Aquarell-Optik des rundenbasierten RPGs, kombiniert mit den typischen Manga-Figuren fernöstlicher Machart sucht seinesgleichen. Dazu das fordernde BLITZ (Battle of Live Tactical Zones) Kampfsystem und eine Japan-typische Geschichte voller Irrungen, Wirrungen und ganz viel Emotionen, schon habt ihr einen Strategie-Hit an der Hand. Eine Dekade später ist 2018 eine  Remastered Version für die PS4 erschienen, die ihr im PlayStation Store herunterladen könnt. Zudem brachte die Reihe es auf weitere  drei Teile der Serie für PSP und PS4. Warum beklagen wir uns dann? Weil wir gerne den genialen ersten Teil oder einen brandneuen Ableger auf der PS5 sehen möchten.

Enslaved: Odyssey to the West

https://youtube.com/watch?v=gc1STuYq3B8%3Ffeature%3Doembed

Ebenso wie das grandiose Hack and Slay Heavenly Sword (das es fast auch in unsere PS3-Wunschliste geschafft hätte), stammt auch das Action-Adventure Enslaved: Odyssey to the West von dem britischen Studio Ninja Theory aus Cambridge. Zur Story: In einer post-apokalyptischen Welt rund 150 Jahre in der Zukunft, leben nach einem verheerenden Weltkrieg nur noch Reste der Menschheit. Viel von der einst stolzen Zivilisation hat nicht überdauert, nur übrig gebliebene und immer noch aktive Kriegsmaschinen finden sich in den Ruinen. Und mit diesen „Mechs“ genannten Maschinen  bekommt ihr es in der Rolle von Monkey an jeder Ecke zu tun. Der Held mit dem tierischen Spitznamen erwacht am Anfang des Spiels in einem Sklavenschiff und verursacht unabsichtlich den Absturz des Gefährts. Gemeinsam mit der jungen Hackerin Trip kann er sich aber in letzter Sekunde in eine Rettungskapsel flüchten und damit beginnt für euch ein wilder Road-Trip der Extraklasse. Trip erweist sich erst einmal als unbequeme Reisegefährtin, die unbedingt in ihr Heimatdorf zurück will und Monkey kurzerhand ein Sklavenband verpasst, welches ihn tötet, wenn ihr etwas zustößt. Also legt ihr euch nicht ganz freiwillig mit den Roboter-Herrschern an und nutzt das Waffenarsenal des Kämpfer, das sich mit erhaltenen Tech-Orbs kräftig aufwerten lässt. Action, Stealtheinlagen, futuristische Technik und detailverliebt in Szene gesetzte Trümmerwelt: Warum sich das originelle Abenteuer nichts als Hit erwiesen hat und noch keine Fortsetzung bekam ist uns echt ein Rätsel.

Remember Me

https://youtube.com/watch?v=7olzBp8Trtg%3Ffeature%3Doembed

Bevor die extravagante Spieleschmiede Dontnod Entertainment aus Frankreich sich mit Episoden-Games, wie Life Is Strange oder Twin Mirror, einen Namen gemacht hat, erschien 2013 für die PS3 mit Remember Me ein Ausnahme-Abenteuer, das nicht im Geringsten die Aufmerksamkeit bekam, das es verdient hätte. Das Setting ist definitiv spannend und einzigartig: Im dystopisch angehauchten Neo-Paris des Jahres 2084 ist „Sensen“ groß in Mode. Ein Gehirnimplatat der  mysteriösen Memorize Corporation, die es den Menschen erlaubt ihre Erinnerungen in das Internet hochzuladen. Das klingt schon mal nach einer echt schlechten Idee. Reiche Leute können ihre schlechten Erinnerungen einfach löschen, der weitgehend mittellosen Bevölkerung ist das nicht möglich Und hier kommen dann die Erroristen ins Spiel, die in dem herrschenden Überwachungsstaat – wir sagten ja, Erinnerungen hochladen ist nicht so clever – in den Erlebnissen der Menschen stöbern. Ihr übernehmt die Rolle von Nilin, eine Meisterin ihres Erroristen-Fachs, und dringt in den Geist von Fremden ein. Die Geschichte ist hochspannend und clever konstruiert, die Kampfmechanik innovativ und befriedigend und die Optik bahnbrechend. Gebt uns einen zweiten Teil!!!

Noch mehr Spiele

Welche PS1-Perlen sollten ein Remaster auf der PS5 bekommen, die besten Souls-like, die Geschichte der GTA-Serie oder PlayStation Plus-Games, die ihr auch auf dem PC spielen könnt: Wenn ihr euch für spannende Spiele-Listen interessiert, schaut euch auch folgende Blogposts einmal an.